Trainingslagerwochenende 2022-11


Ein weiteres Trainingslagerwochenende ist geschafft! Zum vierten Mal reisten wir den weiten weiten Weg nach Kempten um uns im JUFA Familienhotel einzumieten.
Wir haben natürlich das Erfolgsrezept eines gelungenen Trainingslagers schon längst verinnerlicht, weshalb wir, wie in den Jahren zuvor, direkt in unsere erste Trainingseinheit starteten. Sabrina und Melanie nutzen das letzte Tageslicht für ein Cardio- und Krafttraining im Freien. Als es dunkler und kälter wurde, wechselten wir nach drinnen.
Nach dem Abendessen ließen wir, wie üblich, den Abend in der Sauna und bei nettem Beisammensein ausklingen.

Der Samstag startete mit einer halben Stunde Yoga mit Nicole.
Nach dem Frühstück ging es direkt Vollgas weiter, diesmal mit Cardio von Nicole und Krafttraining von Sandra. Anja sorgte dafür, dass wir gut gedeht waren, und dann gings auch direkt weiter mit Tanzschritten.
Nach der Mittagspause lockerte Mirjam mit sportlichen Spielen unsere Muskeln und wurde leider vom Feueralarm der JUFA unterbrochen. Glücklicherweise war alles in Ordnung und Julia konnte uns mit ihrem Yogaprogramm wieder komplett entspannen.
Wir festigten die neuen Tanzschritte in unserem Gedächtnis und dann war dieser Trainingstag auch schon wieder geschafft! Jetzt erstmal duschen!
Abends gab es gutes Essen in der Fasshalle und dann waren wir doch tatsächlich seit langem mal wieder zu JUNG für den Club! Wegen der ü30 Party änderten wir kurzerhand unseren Partyplan und feierten woanders bis spät in die Nacht.

Am Sonntag stand noch ein letztes Training mit Theresa an, die uns erstmal mit Zumba ins Schwitzen brachte.
Wir wiederholten nochmal alles gelernte, und als die Muskeln nicht mehr wollten und der Kopf nicht mehr aufnahmefähig war, wurden die Autos gepackt und es ging auch schon wieder nach Hause.

Dieses Trainingslager war ein echtes Teamwork, weshalb ein großes Danke an alle geht, da jeder sich ein kreatives Training für uns überlegt hat. Ich hoffe ich spreche für alle, wenn ich sage: Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, und natürlich auch auf die zahlreichen Auftritte wo wir euch unsere Tänze zeigen können.

 
 

Teens Training

Diese Woche hatten die TCO Teens ihr erstes Training mit den neuen Spiegeln.
Alle waren begeistert, wie das das Training verändert.

 

TCO

 

Spiegel für den TCO

Hurra, hurra,
Die Spiegel sind da!!!
Endlich nach langem Warten haben wir unsere mobilen Spiegel bekommen. Dank der tollen Spendenaktion und den vielen Unterstützungen war es uns möglich diese zu beschaffen.
Ab jetzt können wir richtig durchstarten und ihr dürft alle auf die Ergebnisse nächstes Jahr bei unserem Jubiläum gespannt sein!
Wobei es auch schon davor viele Möglichkeiten gibt, bei denen wir euch gern als Zuschauer begrüßen würden (Weihnachtsmarkt, Fasching,...) Vielen Dank nochmal an alle Spender und Mitwirkenden!
Der TCO

 

Crowdfunding der Genossenschaftsbank

Erfolgreich hat Ollarzried aktiv für den TCO beim Crowdfunding der Genossenschaftsbank mitgemacht.
Insgesamt wurden 4590€ gesammelt, davon wurden 1645€ durch die Bank zugesteuert.
Mit diesem Geld möchte der TCO sich mobile Spiegel anschaffen, um das Training effizienter gestalten zu können. Der Rest wird für neue Kostüme, Trainingskleidung oder Ausflüge genutzt.
Wir möchten uns nochmal bedanken bei der Genossenschaftsbank, Ollarzried aktiv,  allen Mitwirkenden und vor allem bei all unseren Spendern, vielen Dank!

(Die Spender sind zu Kaffee und Kuchen beim Speck und Spaßtag herzlich eingeladen. Sollte dieser ins Wasser fallen, wird es einen Ersatztermin geben.)

 

 

Fasching 2022

Am Faschingswochenende hat der TCO ganz spontan und
im kleinen Kreis einen Kinderfasching organisiert.
Mit unterschiedlichen Spielen wie Mohrenkopfwettessen,
Reise nach Jerusalem oder Klopapiereinwickeln hatten
wir einen tollen und spaßigen Nachmittag.

Das absolute Highlight bildeten die beiden Tanzeinlagen
der Minis und Teens, welche den Saal nochmal
richtig in Stimmung brachten.
Am Ende des Nachmittags haben die Kinder mit allerlei
bunter Zettel, Luftschlangen und Luftballons den von
der Musikkapelle aufgestellten Narrenbaum geschmückt.

Abends durften dann die großen TCO-Mädls ran und ihren
einstudierten Faschingstanz vor einem
kleinen Haufen Ollarzrieder zum Besten geben.

Es hat uns riesig gefreut, dass endlich wieder eine
Veranstaltung zu Stande gekommen ist und wir mit Klein
und Groß einen fast normalen, unbeschwerten Fasching
verbringen konnten!

Wir freuen uns schon auf die hoffentlich vielen nächsten
Feste und Auftritte – egal ob für die Minis,
Teens oder uns Großen!

Eure TCO-Mädls

 

 
 
 

St. Martin 2021

 

Am Samstag 13.11. Um 17 Uhr haben sich zwei Mütter die Mühe gemacht einen eigenen kleinen Martinsumzug zu gestalten.
Sie haben beschlossen, trotz der schwierigen Situation unter den geltenden Vorschriften den Kindern diesen Spaß zu ermöglichen. In kleinem Rahmen haben die TCO-Mädels einen Laternen-Tanz aufgeführt und ein paar mutige Kinder haben das Martinsspiel mit Pony Samira gezeigt.
Danach wurde noch traditionell gesungen und ein kleiner 'Laternenumzug' fand statt.
Es gab selbstgebackene Martinsgänse, um die Getränke hat sich jeder selbst gekümmert.

Es war ein schöner Spätnachmittag für alle die da waren!
Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die das ermöglicht haben und auch Danke an alle die da waren.

 

 
 

Teens und Minis

Letztes Wochenende waren die 'Großen' TCOler gefordert,
nun ging es weiter mit den Teens und Minis!

Freitag Abend starteten die Teens mit ihren Trainerinnen in eine unvergessliche Nacht.
Pizza und Snacks, Rubby Bubbles, eine Fackelwanderung mit Gruseleffekt und
Planschen im Pool bildeten den Rahmenplan. Zwischendurch wurde natürlich viel gequatscht,
gespielt und gelacht. Und was darf beim TCO nicht fehlen? Klar - getanzt wurde auch!
Ohne Ende, denn wer danzt d ganza Dag und wead it miad? - D Hupfdohla aus Ollarzriad.
Und die jungen Mädels erst recht! Bis spät in die Nacht hinein wurde geflüstert,
sodass am Frühstückstisch kleine Augen zu sehen waren.
Aber das hielt natürlich niemand davon ab, nochmals den Gastgebern unser Programm vorzutanzen!
Für die Trainerinnen ging es Samstagnachmittag weiter.
Zuvor durften sie sich noch stärken bei einem ausgiebigen Frühstück zum Anlass
des ersten TCO-Babys, welches jetzt auch schon fast ein Jahr alt ist.

In der alten Schule trafen sich bastelfreudige Mädels zum Gestalten eines Adventskalenders.
Und wie nachhaltig wir eben sind, haben wir diese aus Klorollen gemacht.
Ein paar wunderschöne Tannenbäume mit kreativ gestalteten Hintergründen entstanden,
welche jetzt nur noch auf die Befüllung warten.
Da können die Bastlerinnen mal gespannt sein, was sie im Advent erwartet.
Vor lauter Schneiden, Wickeln, Kleben, Malen,... kam da heut das Tanzen ein wenig zu kurz.
Aber die schönen Ergebnisse haben sich gelohnt und bald ist ja schon wieder Training.
Die Vorbereitungen für die Faschingssaison 2022 läuft in allen drei Gruppen auf Hochtouren!
Zögert nicht, durchzuklingeln und egal welche Gruppe anzufragen ;)

 

 

Trainingslager 2021


Letztes Wochenende (15.-17.10.21) war der TCO im alljährlichen Trainingslager in Kempten.
Vier Trainingseinheiten, einen Sauna-Besuch und einen Abend um die Sau rauszulassen haben die Tänzerinnen und der Tänzer bewältigt. Mit Erfolg!

Das Faschingsprogramm für die Saison 2022 ist in vollem Gange. Wir drücken die Daumen, dass wir die Gelegenheit bekommen aufzutreten!

Freitags gings los mit reinem Ausdauer- und Krafttraining im Freien, was direkt die ersten Muskalkater heraufbeschwor. Zum Auskurieren gings abends nach dem asiatischen Buffet unserer Unterkunft in die Sauna im CamboMare.

Am Samstag, dem längsten und anstrengendsten Tag, starteten drei Mädels mit einem kleinen Yogaprogramm bevor sie die Anderen beim Frühstück trafen.
In der Karatehalle mit Spiegelwand gings für alle weiter mit Zumba und der Wiederholung von den bereits gelernten Tänzen.
Nachmittags lernten wir nach dem Aufwärmen und einem Kraftzirkel neue Schritte für den Haupttanz.
Die Muskeln schmerzten, der Kopf rauchte, aber alle hielten durch.
Und auch abends blieb keiner zurück! Gemeinsam gönnten wir uns das Abendessen in der Fasshalle und ließen uns die Cocktails schmecken. Im Parktheater auf der Tanzfläche schien der Muskelkater (fast) vergessen zu sein.

Nach der erlebnisreichen Nacht begann der Sonntag ganz gemütlich mit dem Frühstück und erst mittags griffen wir wieder an.
Da die Schmerzen in den Gliedern wieder mehr im Bewusstsein waren, musste ein ablenkungsreiches Programm her. Nach einem kurzen nochmals quälendem Aufwärmen, wurde der Ehrgeiz bei Kinderspielen geweckt. Witzige Abwandlungen von Fangus oder Feuer, Wasser, Sturm sorgten dafür, dass alle nochmal richtig Spaß an der Bewegung hatten und trotz Schmerz und Müdigkeit voll dabei waren.
Doch auch das Tanzen kam nicht zu kurz und es wurde nochmal richtig am Programm gearbeitet!
Den Abschluss bildete eine kleine Yogarunde.

Vielen Dank außerdem an die JuFa Kempten.
Es war ein tolles & starkes Wochenende!
Alle hatten Muskelkater aber auch ganz viel Spaß, das Team hielt super zusammen und jeder kämpfte sich durch!
Grund stolz zu sein! Unsere Motivation auf den Fasching ist riesig!

 

 

Sporttag im Life

Dieses Jahr hatten wir in Ollarzried unsern ersten Sporttag angeboten.
Ein vielfältiges Programm wurde von mehreren Trainerinnen für alle Interessierten angeboten.
Einen Artikel darüber gibts aktuell im Ottobeurer Life (Oktoberausgabe)

 
 
 

Die neue Jacken, T-shirts und Pullis

Die neue Jacken, T-shirts und Pullis sind da!!
Sieht super aus und jede Gruppe hat was Eigenes bekommen.
Da kam eine riesen Freude auf bei den Minis und Teens,
und natürlich auch bei uns 'Großen'!

Vielen Dank an Hebebühnen Hubert Müller für die großzügige
Unterstützung und an Textildruck Jaut, für die tolle Umsetzung.

Darauf ein:
Wer danzt d ganze Dag und wead it miad?
D Hupfdohla aus Ollarzriad!

 

 
 
 

Weihnachtsfeier vom TCO

Weihnachtsfeier 2019
 
Am Samstag ging's zum Jahresabschluss nochmal Rund bei uns!
Zu sechst ging's mit dem Zug nach Ulm! Zuerst waren wir 1,5 Stunden in der
Xtreme Jump Trampolinhalle und anschließend haben wir uns durch die Stände
des Weihnachtsmarkts am Ulmer Münster gegessen, getrunken und gekauft.
Als der Weihnachtsmarkt schloss, war die Party natürlich für uns noch nicht zu Ende!
Wir suchten uns in der näheren Umgebung ein Lokal, in dem wir es aushielten bis unser
Zug nach Hause ging. In Memmingen haben wir die Nacht noch etwas ausklingen lassen.
 
Es war ein erfolgreiches und aufregendes Jahr für uns.
Ein dickes Dankeschön geht auch an alle Helfer, Unterstützer und Fans, die uns während
des Jahres zur Seite standen, Auftritte organisierten oder uns bei eigenen Veranstaltungen
unter die Arme griffen! Ohne Euch wäre es nicht das gleiche!
 
Der TCO wünscht frohe Weihnachten, gesegnete Feiertage und einen
Guten Rutsch ins Jahr 2020!

 
Wir hoffen euch am Samstag den 04.01.2020 ab 20:00 Uhr im Hoigata in Ollarzried zu unserer Generalprobe für den kommenden Fasching wiederzusehen.

 

 

TCO-Minis - Ausflug 2019

Am Freitag haben wir einen Ausflug mit den TCO-Minis gemacht.Los gings in Eschers am Waldspielplatz, der für viel Spaß bei Jung und auch Alt sorgt. Tastkästen, Barfußpfad, eine Seilbahn und vieles mehr hat uns dort erwartet.
Nach dem Ereignisreichen Waldweg gabs für alle eine Eis in Obergünzburg bevors zurück nach Ollarzried an den Dorfanger ging.
Dort haben wir sportlich gespielt, bis alle wieder abgeholt wurden.
Es war wirklich ein schöner Nachmittag, wir freuen uns dass das Wetter so schön war und so viele dabei waren!

 

 

Trainingslager 2019

Letztes Wochenende war der TCO in Kempten im Trainingslager.
3 Tage - 8 Mädels - 2 Jungs - Vollgas!

Vier Trainingseinheiten mit Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und natürlich jede Menge Tanzen.
Da wird schon fleißig für den Fasching nächstes Jahr trainiert und das Wochenende hat viele Fortschritte gebracht.
Wir bekamen einen tollen Spiegelraum, sodass sich endlich jeder mal selbst beim Tanzen sieht.

Außerdem durften wir durch unsere Jugendherberge (JUFA Kempten) das CamboMare und die Kletterhalle des DAV nutzen,
wo sich die Freizeit ganz gut aushielten ließ.
V.a. bei dem traumhaften Wetter das wir hatten.
Samstag Abend haben wir einen gemütlichen Team-Abend im Seminarraum verbracht und wer wollte ging danach noch
die Innenstadt und das Nachtleben erkunden.

Ein Wochenende voller Sport und Spaß, und alle waren mit dabei!
Danke an alle für den Zusammenhalt, das Durchhaltevermögen und die Begeisterung am Tanzen.
Und Danke für alle die mit organisiert und vorbereitet haben.