Jugend Ollarzried

 

 

aktuell

Maibaum 2018

 

 



 


 

 

 

Terminplan  2018

 

 

2. Halbjahr

 


 

 

 

Fasching in Engetried 2018

 

Foto: Peter Keppeler


Foto: Nicole


 

Maibaum 2017

 

Maibaumfest 2017

Am 30. April fand das traditionelle Maibaumfest der Jugend in Ollarzried statt.

Um 19.30Uhr eröffnete die Musikkapelle das Fest mit ein paar Stücken,
dazwischen begrüßte der 1.Vorstand der Jugend, Alex Garkisch, die eingetroffenen Gäste
und bedankte sich bei allen beteiligten.

Vom Dorfanger aus konnte man den schönen Maibaum bewundern, den die Ollarzrieder
die Tage zuvor gemeinsam gestalteten und am Samstag aufgestellt hatten,
viele Hände halfen beim Schnitzen, Kranzen und Verzieren.

Draußen gab es noch Steak und Bockwurstsemmel, jedoch wurde es bald kalt und alle gingen in die
alte Schule, wo Getränke ausgeschenkt wurden und wo das alljährliche Maibaumschätzen stattfand.

Die Höhe wurde am besten von Kühnel Rainer geschätzt, zweiter wurde Keßler Elmar
und den dritten Platz machte Rothenaicher Wolfgang.

Wir möchten uns hier nochmal bei allen Bedanken, die geholfen haben den Maibaum aufzustellen, zu
verzieren, bei denen die uns Hilfsmittel zur Verfügung gestellt haben und bei den Helfern am Fest selber.

Vielen Dank auch bei allen Gästen, die uns den schönen Abend ermöglicht haben und die Jugend
somit immer wieder unterstützen.

Die Jugend von Ollarzried


 

 

 

Tauziehen 2017


Am 30.09.17 fand wieder einmal der Hobby-Tauziehwettbewerb der Ollarzrieder Jugend statt. Ab 17 Uhr konnte man Mannschaften anmelden, als Richtwert galt es 350kg pro Mannschaft einzuhalten.
4 Gruppen gingen um 18 Uhr unter den Augen des Schiedsrichter, Alex Garkisch, an den Start.
In der Vorrunde zog Jeder gegen Jeden. Zweimal musste man die gegnerische Mannschaft überwältigen
um zu siegen, bei 1:1 gab es eine dritte Runde.Danach wurde eine Pause eingelegt, in der sich alle mit Weiner, Debreziner und Semmel stärken konnten. Für Getränke war natürlich auch reichlich gesorgt.
Danach ging es zuerst mit einem Stechen zwischen dem TCO und dem Bauwaga weiter.Bevor es ins Finale ging zog der FCO gegen Bauwaga um den dritten, blieb aber leider auf dem 4. Platz und so
gewann die Bauwaga-Gruppe den 3. Platz.
Im Finale trat der TCO, der das Stechen gewann, gegen die Feuerwehr an.
Die Feuerwehr war eindeutig sie stärkste Mannschaft und holte sich den ersten Platz.
Als Gewinn gab es Gaißen.
Groß und Klein hatten viel Spaß, trotz bzw. Gerade wegen fehlender Erfahrung im Tauziehen.
Wir bedanken uns für alle Teilnehmer und den zahlreichen Zuschauern und Fans für den
gelungenen Abend.
Nicole 

 



 

 

 

Besuch der Allgäuer Sternwarte in Ottobeuren

 

 

 

 

Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 34 Allgäu

 

 

 

 

Funken

Das Funkenfeuer (kurz: Funken) ist ein alter Feuerbrauch. Jedes Jahr am
Funkensonntag (heute teilweise auch am Samstag davor) werden die so genannten Funken abgebrannt.
Mit Funkensonntag bezeichnet man den ersten Sonntag nach Aschermittwoch, also den ersten Fastensonntag.
Der Funken ist meist ein Strohhaufen oder aufgeschichtetes Holz,das nach Einbruch der Abenddämmerung
unter den Augen der Dorfbevölkerung angezündet wird.

 


Foto: Peter Keppeler

 

 

 

 

 

Vorstandschaft